Hausbruch

Polizei lieferte sich wilde Verfolgungsjagd mit Blaulichtfahrer

Hausbruch. Da hat der Führer eines Fahrzeugs mit Kieler Kennzeichen nicht mit der Hamburger Polizei gerechnet. Mit einem silbernen VW-Passat und einem Blaulicht in der Fahrzeugfront, direkt hinter der Windschutzscheibe, drängelte der Mann andere Verkehrsteilnehmer und fuhr streckenweise sogar in den Gegenverkehr um Fahrzeuge zu überholen. Mehrere Funkstreifenwagen wurden auf das Fahrzeug aufmerksam und nahmen die Verfolgung auf. Die Beamten lieferten sich eine wilde Verfolgungsjagd auf der Cuxhavener Straße bevor der Mann in eine Sackgasse einbog. Auf einem Grundstück in der Scharpenbargshöhe in Hausbruch konnte die Polizei den Fahrer stellen. Noch vor Ort erfolgte die Festnahme, das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X