Sport

HNT „zoomt“ jetzt bis ins Wohnzimmer

Neue Onlinekurse für HNT- und FitHus-Mitglieder gestartet

Hausbruch. An den Vereinssporthallen der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) hängt seit diesem Montag wieder ein großes Schild. Die Aufschrift ist wenig erfreulich. „Geschlossen“ steht in fetten, schwarzen Buchstaben auf dem weißen Papier. Wie schon im Frühjahr muss der Vereinssport aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen wieder stillstehen. „Das fühlt sich schon an wie ein echter Tiefschlag“, sagt HNT-Presseleiter Alexander Mohr. „Alle im Verein haben in den vergangenen Wochen viel Energie investiert, um allen Vorschriften und Schutzmaßnahmen gerecht zu werden und den Sport trotz der Pandemie durchführen zu können. Jetzt stehen wir trotzdem wieder still, das ist hart.“

Damit die Mitglieder der HNT und des vereinseigenen Fitnessstudios „FitHus“ in Neugraben nicht ganz stillstehen in der Corona-Pause, startet der Verein jetzt digital durch. Seit Mitte der Woche wird ein Teil der FitHus-Kurse online angeboten, weitere sollen folgen. Mit Hilfe des Videokonferenztools „ZOOM“ werden die Kurs live über das Internet übertragen. Das Angebot steht HNT- und FitHus-Mitgliedern exklusiv und kostenlos zur Verfügung. Man muss sich vorab nur für seinen Kurs über die Vereinshomepage www.hntonline.de anmelden. „Die Kurse direkt zu unseren Mitgliedern nach Hause zu ‚zoomen‘, ist für uns auch etwas Neues. Aber dafür klappt es schon richtig gut“, sagt Mohr.

Die HNT versucht, ihre Mitglieder in der aktuellen Situation aber nicht nur auf modernem Wege zu erreichen. In dieser Woche gab es für alle Mitglieder auch ganz klassisch Post nach Hause, mit Informationen zur aktuellen Situation. „Der Kontakt zu unseren Mitgliedern ist uns super wichtig, besonders natürlich in dieser schwierigen Zeit. Deswegen stehen wir auch weiterhin über unser Sportbüro für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung“, erklärt Mohr. Das HNT-Sportbüro ist allerdings derzeit nur telefonisch unter der 040/7017443 oder per E-Mail sportbuero@hntonline.de erreichbar, und das montags bis donnerstags von 9.30 bis 13.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr sowie freitags von 9.00 bis 13.00 Uhr.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X