FreizeitSport

3000 Teilnehmer bei Rosengartenlauf 2021 erwartet

Hausbruch. Ab 2019 ist der Regionalpark Rosengarten mit seinem speziellen und einmaligen Charme Schauplatz und Kulisse für den Rosengartenlauf, dem Sportfest für die ganze Familie. Nach der gelungenen Premiere am 18. August 2019 und der Corona-bedingten Absage in diesem Jahr steht der Termin mit dem 22. August 2021 für das nächste Jahr nun fest.

Ab 1. November ist die Anmeldung über https://my.raceresult.com/159012 wieder geöffnet, und die aktualisierte Homepage www.rosengartenlauf.de ist mit allen Informationen und Anmeldemöglichkeit wieder online.

Der Rosengartenlauf wird im nächsten Jahr noch attraktiver und schöner. Er wird ein großes Sport- und Familienfest mit bis zu 3.000 Teilnehmern. 12 Wettbewerbe für die ganze Familie stehen auf dem Programm:

  • 5 Bambini-, Kids- und Jugendläufe pro Altersklasse über 500m, 1.000m, 2.000m, 2.800m und 4.000m
  • 2 Walking-Wettbewerbe über die Achtel- und Viertelmarathon-Distanz
  • 1 Achtel-Marathon
  • 2 Viertel-Marathon- Wettbewerbe mit unterschiedlichen Strecken und Schwierigkeitsgraden
  • 2 Halbmarathon-Wettbewerbe mit unterschiedlichen Strecken und Schwierigkeitsgraden

Die beiden X-TREME-Läufe mit 200 Höhenmetern (Viertelmarathon) und 400 Höhenmetern (Halbmarathon), die auch über die Hügel der Fischbeker Heide gehen, sind besonders attraktiv und bei den Teilnehmern sehr begehrt.

Dazu der Initiator und Organisator Jürgen Buck: „Schon Anfang des Jahres hatten sich 700 Teilnehmer für 2020 angemeldet, die fast alle auch im nächsten Jahr dabei sein wollen. Bei den X-TREME-Läufe gibt es Teilnehmerlimits und nur noch wenige Plätze. Also schnell anmelden! Und bis Ende Dezember gelten auch noch die günstigsten Teilnehmergebühren.“

Alle Teilnehmer haben am 22. August freien Eintritt im Wildpark Schwarze Berge und im Freilichtmuseum am Kiekeberg.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X