Hamburg

Schiff im Kattwykhafen droht zu sinken

Hamburg. Kurz nach 9 Uhr am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr zu einem Arbeitsschiff mit einem großen Kran in den Hamburger Kattwykhafen nach Hamburg-Wilhelmsburg alarmiert. Das Arbeitsschiff stand in sichtlicher Schieflage und drohte zu sinken.

Mit mehreren Pumpen wurde  versucht, Wasser aus dem Schiff zu pumpen um das Sinken zu verhindern. Zusätzlich zur Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr waren auch Kräfte der Werkfeuerwehr einer ansässigen Raffinerie vor Ort im Einsatz.  Die Wasserschutzpolizei ermittelt nun wie genau es zu dem Wassereinbruch kommen konnte. 

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X