Verkehr

S-Bahn: Bund investiert 6,7 Millionen Euro – Auch Harburg profitiert

Hamburg. Der Bund investiert 6,7 Millionen Euro für die Planungen zur Digitalisierung des S-Bahn-Systems in Hamburg. Das hat der Haushalts-ausschuss des Bundestags beschlossen. Mit dem Geld wird die Erneuerung der Stellwerkstechnik und der Gleisinfrastruktur geplant. Rüdiger Kruse, Mitglied des Deutschen Bundestages und des Haushaltsausschusses: „Heute ist ein guter Tag für die Digitale Schiene in Deutschland. Mit der Investition ermöglichen wir die konkreten Planungsarbeiten für die Digitalisierung des S-Bahn-Systems in Hamburg. Wir legen damit einen entscheidenden Grundstein für die Modernisierung der S-Bahn Hamburg und ermöglichen langfristiges Wachstum.“

Metin Hakverdi

Metin Hakverdi, Mitglied des Deutschen Bundestages und des Haushaltsausschusses: „Das Projekt Digitale S-Bahn Hamburg ist auf einem guten Weg. Ich freue mich, dass wir jetzt an den Planungen für das gesamte Hamburger S-Bahn-Netz arbeiten können. Für mehr Angebot insbesondere nach Harburg und Bergedorf ist das entscheidend. Erst die Digitalisierung des Systems bringt uns die hier notwendige Kapazität.“

Kay Uwe Arnecke, Geschäftsführer S-Bahn Hamburg: „Es freut mich sehr, dass neben der Stadt Hamburg auch der Bund in die Digitalisierung der Hamburger S-Bahn investiert. Mit der Technologie schaffen wir mehr als 20 Prozent zusätzliche Kapazität, ohne einen Meter Gleise zu verlegen. Davon profitieren vor allem unsere Fahrgäste, weil wir Ihnen mehr Zugfahrten und eine höhere Zuverlässigkeit im S-Bahn-Betrieb bieten können.“

Zum ITS-Kongress 2021 sollen vier Züge hochautomatisiert zwischen Berliner Tor und Bergedorf/Aumühle im Fahrgastbetrieb eingesetzt werden. Das Projekt ist im Zeitplan, Fahrzeuge und Teststrecke sind bereits fertig ausgerüstet. Die Projektkosten von 60 Millionen Euro teilen sich Stadt Hamburg, Siemens und die Deutsche Bahn.

Die fünf Metropol-S-Bahnen der DB sind ein zentraler Baustein im Angebot von DB Regio. Bundesweit fahren knapp 1,3 Milliarden Fahrgäste jedes Jahr mit einer der S-Bahnen in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Rhein-Main und München. Das ist mehr als die Hälfte aller Reisenden im Nah- und Fernverkehr. Die 6.200 Mitarbeiter der S-Bahnen halten Großstädte und Regionen mit insgesamt 24,5 Millionen Einwohnern in Schwung und schaffen mit ihrer Kilometerleistung sechs Erdumrundungen am Tag – Tendenz steigend.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X