EhrenamtLandkreis Harburg

„Ehrenamt ist relevante Stütze der Gesellschaft“

Salzhausen. Johanniter-Vorstand Thomas Edelmann dankt zum Tag des Ehrenamts Helfenden aus dem Regionalverband Harburg: Laut einer Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse aus dem Jahr 2020 sind 17,11 Mio. Menschen ehrenamtlich engagiert. Der größte Anteil davon fällt auf Sportvereine, kirchliche Einrichtungen und Hilfsorganisationen.

Allein mehr als 40.000 Ehrenamtliche sind in der Johanniter-Unfall-Hilfe aktiv. Sie unterstützen zum Beispiel im Bevölkerungsschutz, im Sanitätsdienst, im Hospizdienst und in der Seniorenbetreuung. Damit zählt die Johanniter-Unfall-Hilfe zu den großen Hilfsorganisationen in Deutschland.

Auch im Regionalverband Harburg engagieren sich rund 240 Ehrenamtliche sowie 120 Jugendliche in Jugendgruppen und im Schulsanitätsdienst. Besonders stark sind die Helfer im Bevölkerungsschutz, in der sanitätsdienstlichen Betreuung von Veranstaltungen, in der Krisenintervention und in der Seniorenbetreuung vertreten. Thomas Edelmann, Regionalvorstand der Johanniter im Regionalverband Harburg, sagt: „Besonders jetzt, während der Corona-Pandemie, zeigt unser Ehrenamt vollen Einsatz. Unsere Helfenden aus dem Kriseninterventionsteam, dem Besuchsdienst, der Rettungshundestaffel und dem Bevölkerungsschutz sind – unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln – weiterhin im Einsatz. Sie engagieren sich dort, wo Menschen Hilfe benötigen. Damit ist das Ehrenamt eine relevante Stütze in unserer Gesellschaft“.

Der Tag des Ehrenamts am 5. Dezember ist für die Johanniter traditionell ein Anlass, auf das Engagement ihrer Ehrenamtlichen hinzuweisen. „Dieses Engagement ist nicht selbstverständlich und gerade jetzt, während der Pandemie, besonders wertzuschätzen“, sagt Edelmann. Die Johanniter freuen sich über Interesse am Ehrenamt. Einen kleinen Einblick und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme gibt es hier: https://www.johanniter.de/mitarbeiten-lernen/ehrenamt/

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X