Neugraben-Fischbek

Drei Jugendliche nach Einbruch in Sakristei vorläufig festgenommen

Neugraben-Fischbek. Seit Mitte Oktober war es bei einer Kirchengemeinde in Neugraben-Fischbek zu drei Einbrüchen und einem Einbruchsversuch gekommen. Am Montag wurden bei einem weiteren Einbruch drei Jugendliche auf frischer Tat ertappt. Bei den vorangegangenen Taten waren immer unterschiedliche Gebäude der Kirchengemeinde betroffen. Insbesondere waren dabei kleinere Bargeldbeträge erbeutet worden. Im Zusammenhang mit einem Einbruch in die Sakristei der Kirche war es am frühen Montagmorgen zu einer Alarmauslösung gekommen.

Die eingesetzten Polizeibeamten umstellten zunächst das Gebäude. Noch bevor sie es zwecks einer Durchsuchung betraten, wurde ihnen allerdings von innen die Tür geöffnet. Auf dem Fußboden dahinter saßen die drei mutmaßlichen Einbrecher, die daraufhin vorläufig festgenommen wurden. Bei ihnen handelt es sich um drei polizeibekannte männliche Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren, alle deutscher Staatsangehörigkeit.

Wie die Beamten feststellten, hatten die mutmaßlichen Einbrecher ein Fenster der Sakristei eingeschlagen und sich auf diese Weise Zutritt verschafft. In dem Gebäude waren zudem mehrere Türen aufgehebelt worden. Hinter einem Schrank fanden die Beamten einen Kuhfuß, den sie als mutmaßliches Einbruchswerkzeug sicherstellten.

Die drei Tatverdächtigen wurden später mangels Haftgründen wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Ermittler des Harburger Einbruchdezernats (LKA 182) prüfen jetzt, ob und inwieweit sie auch für die vorangegangenen Einbrüche verantwortlich sind.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X