Neu Wulmstorf

Lutherkirche: Weihnachten wird bei Youtube gefeiert

Neu Wulmstorf. Am Heiligen Abend läuten die Glocken, und es werden festliche Gottesdienste mit der Weihnachtsgeschichte und Krippenspiel gefeiert. Diese Ansage eines weihnachtlichen Normalprogrammes stimmt für die Lutherkirchengemeinde Neu Wulmstorf auch in diesem Jahr.

Die Glocken der Lutherkirche läuten um 14 und 16 Uhr, allerdings rufen sie die Gemeinde in diesem Jahr nicht direkt in die Kirche. Um kein Gesundheitsrisiko einzugehen, hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass am Heiligen Abend ausschließlich zwei Online-Gottesdienste präsentiert werden. Sie sind über den YOUTUBE-Kanal zu sehen: http://youtube.lutherkirche-neuwulmstorf.de/.

Der online-Gottesdienst ab 14 Uhr präsentiert ein Krippenspiel (mit erwachsenen Schauspieler*innen). Danach wird zum online-Gottesdienst um 16 Uhr geläutet. Es wird eine klassische Christvesper mit Lesung der Weihnachtsgeschichte und Festpredigt gefeiert. Der Kirchenvorstand ist sich dessen bewusst, dass diese Form erheblich von vielen Weihnachtsgewohnheiten und -wünschen abweicht. Die Gesundheit der Menschen – der Gottesdienstbesucher*innen wie der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen – war das Hauptargument.

Und der zweite Vorteil: Beim Krippenspiel können vorm Bildschirm alle alles sehen und bei der Lesung aus „Lukas 2“ hustet niemand, so dass die Hälfte nicht zu verstehen ist. Vielleicht kann das auch eine Aura von Weihnachtsromantik sein: mit der Familie zu Hause unterm Baum sitzen und gemeinsam Gottesdienst schauen – und lauthals mitsingen, was in der Kirche in diesem Jahr unmöglich wäre.

Wem es nicht möglich ist, diese Gottesdienste im Internet anzusehen, dem bieten wir an, die Gottesdienste auf CD zu hören oder auf DVD zu sehen. Man melde sich zur Bestellung bitte bis zum 17. Dezember im Kirchenbüro (Bürozeiten: Mo, Mi + Do 9 – 11 Uhr, Di 16:30 -18:30 Uhr, 040-700 84 63, Email: astrid.schlabbach@evlka.de). In der Woche vor Weihnachten können Sie Ihre „Bestellung“ im Kirchenbüro abholen. Dieser Service ist für Sie kostenlos!

Und wer neben dem Gottesdienst am Bildschirm am Heiligen Abend doch einen Spaziergang machen möchte und seine Runde auch am Lutherkirchberg vorbei macht, der könnte auf Maria und Josef und eine Krippe stoßen. Maria und Josef wandern in der Adventszeit nämlich durch Neu Wulmstorf. Man muss nur die Augen aufmachen und wird sie in verschiedenen Vorgärten und auf Balkonen sehen. Oder man schau auf INSTAGRAM: https://www.instagram.com/lutherkirche_neuwulmstorf/. Am Heiligen Abend kommen Maria und Josef an. Sie stehen vor der Lutherkirche, deren Vordach mit etwas Fantasie an einen Stall erinnert.

An den beiden Weihnachtsfeiertagen läuten ebenfalls die Glocken und rufen zu Gottesdiensten in die Lutherkirche. Am 1. Weihnachtsfeiertag lädt die Gemeinde um 11 Uhr zu einem Festgottesdienst in die Lutherkirche ein. Am 2. Weihnachtsfeiertag treffen sich die Gläubigen um 17 Uhr vor der Lutherkirche und brechen zu einer kurzen Hirtenwanderung auf. Ziel wird ein Stall sein, in dem man dem Geschehen in der Krippe ganz anders als sonst nahe kommen kann.

Anmeldung: https://lutherkirche.gottesdienst-besuchen.de/

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X