MarmstorfSeevetal

Nebel und schlechte Sicht: Kreuzungs-Unfall auf der B75

Seevetal/Marmstorf. Gegen 20:20 Uhr kracht es schwer auf der B75. Mehrere Anrufer melden einen Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Ein großes Trümmerfeld erstreckt sich über die große Kreuzung. Ein PKW ist gegen einen Ampelmasten gerast, drei Frauen aus den PKW werden dabei zum Teil schwer verletzt, Ersthelfer kümmern sich um die Unfallopfer und befreien zwei Frauen aus dem demolierten PKW, bis die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintreffen. 

Als der erste Notruf eingeht ist nicht klar, ob die Personen in dem PKW eingeklemmt sind, da der PKW durch die Wucht des Unfalles nahezu auf die Seite gekippt ist. Alle drei Unfallbeteiligten kommen mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Eine Fahrerin wurde schwerer verletzt und muss zusätzlich von einem Notarzt vor Ort behandelt werden. 

Die Ursache für den Unfall ist derzeit nicht abschließend geklärt, jedoch geht die Polizei derzeit von einem Rotlichtverstoß durch einen der beiden beteiligten PKW-Fahrern aus. Durch den starken Nebel kommt es im Bereich der Unfallstelle zu starken Sichteinschränkungen. Erste Erkenntnisse lassen vermuten, dass es einen Ausfall der Ampelanlage gegeben hatte.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"