Seevetal

Alkoholisierter 20-jähriger boxt Frau ins Gesicht

Landkreis Harburg. Am 18.12.2020, gegen 21:20 Uhr, kam es im Metronom von Harburg in Richtung Bremen zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer 30-jährigen Frau aus Berlin. Diese wurde von dem 20-jährigen deutschen Beschuldigten unvermittelt mit der Faust in das Gesicht geschlagen und erlitt hierbei Verletzungen im Mundbereich. Der Täter verließ den Zug im Beisein einer Gruppe junger Männer am Bahnhof Klecken und versteckte sich vor den eintreffenden Beamten im Böschungsbereich an den Gleisen. Auf Ansprache kam der Mann in bedrohlicher Haltung auf einen Polizeibeamten zu. Die Aufforderung, stehen zu bleiben, ignorierte er, sodass er durch den Polizeibeamten zu Boden gebracht wurde. Bei der anschließenden Fixierung schlug der junge Mann derart um sich, dass ein Polizeibeamter leicht im Gesicht und an der Hand verletzt wurde. Der Täter wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten zum Polizeikommissariat Seevetal verbracht, wo er im weiteren Verlauf versuchte, eine Polizeibeamtin mit einem gezielten Faustschlag in Richtung des Kopfes zu verletzen. Dem jungen Mann wurde aufgrund seiner nicht unerheblichen Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen, ehe er in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wurde. Da bei der Durchsuchung seiner Person zudem noch Betäubungsmittel aufgefunden wurden, muss er sich nun in mehreren Strafverfahren, unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, verantworten.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X