Stade

Treckerfahrer kommt von der Straße ab und kollidiert mit Straßenbaum

Stade. Am heutigen frühen Morgen gegen 4:20 Uhr ist es in Düdenbüttel auf der Bundesstraße 73 zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Treckerfahrer leichte Verletzungen erlitt. Der 16-Jährige aus Kutenholz war mit seinem Schlepper in Richtung Stade unterwegs und dort nach seinen Angaben mehreren plötzlich erscheinenden Rehen ausgewichen.

Dabei verlor er die Kontrolle über sein schweres Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Treckerfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Stader Elbeklinikum eingeliefert werden.

Die Feuerwehren aus Düdenbüttel und Himmelpforten wurden eingesetzt, sicherten das Unfallfahrzeug ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Der Traktor wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf über 70.000 Euro belaufen. Die B 73 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für mehrere Stunden voll gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X