Tostedt

25-jähriger Dortmunder begeht Diebstähle und weitere Taten

Tostedt. In der Nacht zu Sonntag entwendete ein Täter Werkzeug aus einem unverschlossenem Schuppen und ließ vermutlich bei der angrenzenden Weide die Pferde frei. Als Tatverdächtiger wurde ein Dortmunder (25) ermittelt, der in der Nähe von der Polizei aufgegriffen wurde. Erst später wurden am Sonntagmorgen weitere Taten bekannt: In einen weiteren Schuppen in der Nähe wurde eingebrochen. Bei einem Wohnhaus in der Nähe beschädigte der Täter zwei Sicherheitskameras, machte jedoch keine Anstalten, einzubrechen. Die Kameras hatten den Tathergang aber noch aufgezeichnet, der Dortmunder ist dort deutlich zu erkennen. Zudem könnte ein nächtlicher Einbruch in ein Schuppen bei Neddernhof auf das Konto des Dortmunders gehen: Hier wurden in der Nähe auch freilaufende Rinder gemeldet… Es liegen aber auch konkrete Spuren vor, die sich wahrscheinlich dem Tatverdächtigen zuordnen lassen. Die Ermittlungen dauern an.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X