Wilhelmsburg

Vorläufige Festnahme nach Kfz-Diebstahl und Verkehrsunfall mit Flucht

Wilhelmsburg. Beamte des Polizeikommissariats 44 haben Freitagabend einen mutmaßlichen Autodieb in Wilhelmsburg vorläufig festgenommen. Der Mann hatte auf seiner Flucht einen Verkehrsunfall verursacht. Ein 56-Jähriger hatte zum Ausladen von Waren seinen VW T5 in der Georg-Wilhelm-Straße mit laufendem Motor stehengelassen, als ein Mann sich hinter das Steuer des VW-Busses setzte und in Richtung Harburger Chaussee davonfuhr. Beim Ausparken beschädigte der Dieb einen neben dem Bus geparkten Toyota Aygo leicht.

Die umgehend alarmierten Beamten des Polizeikommissariats 44 trafen das entwendete Fahrzeug mit seinem Fahrer in der Harburger Chaussee an und stoppten es. Als sie an den Wagen herantraten, fuhr der Tatverdächtige wieder an und setzte seine Flucht fort. In der Veddeler Straße kam der Kriminelle mit dem VW-Bus von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Ampelmast und einem Verkehrsschild. Hierbei entstand sowohl an dem entwendeten Fahrzeug als auch an dem Ampelmast und dem Verkehrsschild ein Totalschaden.

Nachdem der Täter daraufhin seine Flucht zu Fuß fortgesetzt hatte, nahmen Polizeibeamte ihn auf dem Gelände der Ballinstadt vorläufig fest. Bei der Durchsuchung des 49-jährigen Deutschen am Polizeikommissariat, bei der er Widerstand leistete, fanden die Beamten eine Spritze mit Betäubungsmittel. Mangels Haftgründen wurde der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen werden beim zuständigen Landeskriminalamt 18 (LKA 18) sowie der Verkehrsdirektion Süd (VD 4) geführt und dauern an.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X