HamburgWetter/Unwetter

Am Wochenende droht Schnee-Chaos im Norden

Hamburg. Die Wettermodelle werden immer deutlicher: Am kommenden Wochenende drohen Hamburg und weite Teile Norddeutschlands innerhalb 24 Stunden Schneehöhen von bis zu 50 cm. Durch Schneeverwehungen bei Ostwind könnte es vereinzelt zu deutlich höheren Werten kommen.

Aus dem Süden kommt warme Luftmasse, die über Norddeutschland auf kalte, arktische Luftmassen trifft. Die Berechnungen gehen davon aus, dass am Sonnabendmorgen sehr starker Schneefall einsetzt. Bis einschließlich Montag könnte der Schneefall mit kurzen Pausen intensiv sein. Es könnte der Stärkste Schneefall seit 1978 sein, wo weite Teile Norddeutschlands im Schneechaos versanken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einige Meteorologen gehen bereits vom Schlimmsten aus und raten dringend dazu, die Unwetterwarnungen im Blick zu halten und sich rechtzeitig mit Lebensmitteln zu versorgen. Der Strom könnte ausfallen und die Situation tagelang andauern. Außerdem ist davon auszugehen, dass der Bahnverkehr zum Erliegen kommt. In den Nächten werden bis zu -20 Grad Celsius erwartet.

Wir halten Sie im Liveticker auf dem Laufenden:

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X