Wilhelmsburg

BMW Kracht gegen Lichtmast – Fahrer verletzt

Wilhelmsburg. Gegen 13 Uhr krachte es in Hamburg-Wilhelmsburg. Ein schwarzer BMW, der auf der Neuenfelder Straße unterwegs war, krachte plötzlich seitlich in ein Taxi. Vermutlich wollte einer der beiden Fahrzeug die Spur wechseln und übersah den anderen Verkehrsteilnehmer. Beide Fahrzeuge berührten sich seitlich. Der Fahrer des BMW verlor daraufhin die Kontrolle und krachte frontal gegen einen größeren Ampelmast. Der verunfallte BMW wählte daraufhin automatisch den Notruf!

Rettungswagen, ein Löschfahrzeug und auch ein Hubschrauber wurden alarmiert. Der Notarzt, der mit einem Hubschrauber eingeflogen wurde, musste nicht tätig werden. Der verletzte BMW-Fahrer wurde von der Besatzung des Rettungswagens versorgt und anschließend in ein Krankenhaus befördert. Die Kreuzung Neuenfelder Straße / Am Inselpark musste kurzfristig gesperrt werden. Die Polizei ermittelt nun, wie es genau zum Unfall kam.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X