Waltershof

Säure-Wolke über den Hamburger-Hafen – Feuerwehr im Großeinsatz

Waltershof. Gegen 8:20 Uhr kam es am Roßweg, direkt an der Köhlbrandbrücke, zu einem schweren Zwischenfall auf einem Gelände der HHLA. Mutmaßlich bei Verladetätigkeiten wurde mindestens ein Behältnis mit Säure beschädigt. Nach ersten Angaben soll das beschädigte Behältnis 200 Liter Säure beinhalten, die unkontrolliert freigesetzt wurde. Durch eine chemische Reaktion verdampften größere Menge dieser Flüssigkeit. Eine große Säure-Wolke drang in den Himmel. Aktuell ist die Feuerwehr mit mehren Fahrzeugen vor Ort. Auch das THW ist im Einsatz. Die Feuerwehr Hamburg warnt mit KatWarn und anderen Apps die Bevölkerung. Das Containerterminal „Tollort“ musste Teile des Geländes aus Sicherheitsgründen sperren, eine Explosionsgefahr ist nicht auszuschließen.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X