Wilhelmsburg

Dienstgruppe Autoposer legt Fahrzeug lahm

Wilhelmsburg. Im Bereich Wilhelmsburg wurde ein 18-jähriger deutscher Fahranfänger als Führer eines VW Lupo angehalten, nachdem das Fahrzeug einer Besatzung der Dienstgruppe „Autoposer“ aufgrund seiner lauten Abgasgeräusche auffiel. Bei der anschließenden Überprüfung des Fahrzeuges konnten die Beamten Schweißnähte am Endschalldämpfer feststellen, die auch hier auf eine Manipulation der Abgasanlage schließen ließen. Eine Schallpegelmessung vor Ort ergab ein deutlich verschlechtertes Geräuschverhalten des Fahrzeuges, so dass auch dieses zur Begutachtung durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen sichergestellt wurde.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"