Stade

Polizei durchsucht drei Wohnungen – Verfahren gegen zwei Stader wegen Waffenverstößen

Stade. Am gestrigen frühen Dienstagmorgen gegen 6:00 Uhr haben Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Stade zusammen mit dem Spezialeinsatzkommando (SEK) aus Hannover drei Wohnungen in Stade und Bützfleth durchsucht. Die Staatsanwaltschaft Stade hatte aufgrund der durch die Polizei vorgelegter Ermittlungsergebnisse die Durchsuchungsbeschlüsse beim Amtsgericht Stade erwirkt.

Zeitgleich gingen die Einsatzbeamten dann vor und konnten auch die beiden Beschuldigten im Alter von 39 und 47 Jahren in ihren Wohnungen antreffen. Bei den Durchsuchungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetz konnten diverse Beweisgegenstände wie z. B. Waffenteile aufgefunden und sichergestellt werden.

Die beiden Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, ein Haftgrund bestand nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Stade derzeit nicht. Die Ermittlungen gegen die beiden Männer dauern weiter an.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"