Neugraben-Fischbek

LPT Umfirmierung: Tierschützer verstärken Proteste

Neugraben-Fischbek. Zur Berichterstattung um die Umfirmierung des Tierversuchslabors LPT in Neugraben melden sich die Tierschützer der Gruppe „The Animal Free Fighters TAFF“ zu Wort. Das Labor hatte am 22.2.2021 bekannt gegeben, dass mit der Namensänderung auch ein Umbau der Firma vorgenommen wurde. Dem neuen Internetauftritt könne man die neue Firmenphilosophie entnehmen., bei dem auch Alternativen zu Tierversuchen eine Rolle spielen sollen.

„Zu vermuten ist, dass man schon erste Erkenntnisse gesammelt hat, denn außer, dass man beispielsweise mitteile, ein Teil der Tiere würde in einer Seniorenresidenz leben, wurde dem nicht fachkundigem Leser ja auch gleich ein vermutlich erstes Forschungsergebnis präsentiert. Zitat: „Die in der Zellkultur nachgebildete Leber bekommt keinen Husten“. Leider fehlt der fachliche Hinweis, ob die Leber lebender Tiere an Husten erkrankt und sich daraus die Notwendigkeit der Tierversuche ableiten lässt. Anstatt der Verbreitung solcher Weisheiten würde uns Tierschützer allerdings mehr interessieren, ob das ehemalige LPT immer noch zehntausende Mäuse elendig verrecken lässt, um die Wirksamkeit von Botox zu messen, obwohl die tierleidfreien Alternativmethoden seit 2013 zugelassen sind und von zwei der drei Hersteller genutzt werden. Allein im Jahr 2019 wurden laut öffentlich zugänglichen Informationen für diese biologische Messung 46.800 Mäuse verbraucht.“, erklärt Uwe Gast in einer Pressemitteilung.

„Aus unserer Sicht ist auch das wieder ein Versuch dem bei den Auftraggebern wohl verbranntem Namen LPT und ruiniertem Image  wieder ein neues Image zu verschaffen. Aber ein neuer Name täuscht nicht über den selben Inhalt hinweg, der Protest geht verstärkt weiter!“, so die Tierschützer der Gruppe The Animal Free Fighters TAFF.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X