Regionales

LKW durchbricht Lärmschutzwand – Fahrer stirbt

Sittensen. Am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ist ein Lastwagenfahrer auf der A1 in Höhe der Anschlussstelle Sittensen bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Nach ersten Polizeiangaben fuhr der LKW aus ungeklärter Ursache am Ende der Abfahrt Sittensen geradeaus in den Grünstreifen. Dort zerstörte das Fahrzeug u.a. mehrere Lärmschutzwände. Der Fahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die A1 in Richtung Bremen ist aktuell voll gesperrt.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X