Stade

Stader Polizei sucht Radfahrer als Unfallbeteiligten

Stade. Am Montag, den 01.03. kam es gegen 16:00 Uhr in Stade in der Gartenstraße zu einem Verkehrsunfall, für den die Polizei nun nach dem unfallbeteiligten Radfahrer sucht. Zu der Zeit wollte ein 29-jähriger Fahrer eines weißen VW-Golf aus der Wingst von der Gartenstraße nach rechts in die Harsefelder Straße abbiegen. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden bisher unbekannten Radfahrer.

Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde der Radfahrer augenscheinlich verletzt, entfernte sich dann aber wohl im Schock ohne seine Personalien zu hinterlassen noch bevor ein gerufener Rettungswagen eintraf. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Er soll ca. 40 Jahre alt und schlank gewesen und einen dunklen Vollbart getragen haben. Er trug eine graue Basecap, eine Sonnenbrille, eine OP-Maske, eine graue Weste und weiße Sneaker. Die Ermittler der Stader Polizei suchen nun den Unbekannten und bitten diesen, sich unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X