Branchen: Gesundheit & PflegeGesundheit

Weibliche Führungsspitze im Impfzentrum Buchholz

Annika Stegelmann (27) aus Maschen und Nadine Fischer (28) aus Hanstedt leiten gemeinsam die Johanniter-Einrichtung.

Buchholz. Seit Anfang März hat das Impfzentrum der Johanniter in Buchholz mit Annika Stegelmann und Nadine Fischer eine weibliche Doppelspitze. Damit sind die beiden jungen Frauen für rund 70 Mitarbeitende in der Schützenhalle der Nordheidestadt zuständig.

Als Anfang Dezember feststand, dass die Johanniter eines der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg betreiben würden, wusste Regionalvorstand Thomas Edelmann genau, welche Eigenschaften die künftige Leitung mitbringen sollte: „Für die Position suchten wir jemanden, der oder die schnell Informationen erfassen kann, gut organisiert und strukturiert ist, das Geschehen im Blick hat, aber auch flexibel auf unvorhergesehene Situationen reagieren kann.“

Schnell kam der Name Nadine Fischer ins Spiel. Seit vielen Jahren im Bevölkerungsschutz bei den Johannitern ehrenamtlich aktiv und zudem Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin schien die 28-Jährige prädestiniert für diese Funktion. „Ich habe mich unheimlich darüber gefreut, aber mir war auch klar, dass das eine große Herausforderung ist“, erinnert sich die Hanstedterin. Sie schlief eine Nacht drüber und sagte am nächsten Tag zu. Aber: Aufgrund ihrer gerade begonnenen Bachelor-Arbeit – Fischer studiert in der Fernuniversität Gesundheitsmanagement – und einem noch laufenden Arbeitsverhältnis stand sie erst ab März zur Verfügung.

Doch wer konnte das Impfzentrum während des Aufbaus und die ersten Wochen des Impfbetriebs leiten? „Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich gefragt wurde, ob ich mir das vorstellen kann“, erzählt Annika Stegelmann. Sie konnte. Und so wurde aus der Kauffrau im Gesundheitswesen, die eigentlich in der Verwaltung der Regionalgeschäftsstelle arbeitet, die kommissarische Leitung des Impfzentrums. Am 15. Dezember begrüßte Stegelmann die ersten sieben neu eingestellten Mitarbeitenden. „Das war schon eine aufregende Zeit, weil wir in dem Moment ja selbst noch so wenig über den Impfstoff, die Logistik oder die Abläufe wussten“, berichtet die 27-Jährige.

Die letzten Wochen haben ihre Spuren hinterlassen: „Die Arbeit im Impfzentrum hat mich schon teilweise an meine Grenzen gebracht. Ich war oft bis spät abends hier. Aber es hat mir auch viel Spaß bereitet, weil wir ein so tolles Team haben. Alle Menschen, die hier arbeiten, haben die gleiche Motivation – es herrscht ein toller Teamspirit“, sagt die Maschenerin. „Annika Stegelmann hat in den ersten zehn Wochen seit Bestehen des Impfzentrums an vordererster Front wahre Pionierarbeit geleistet und gemeinsam mit dem Team eine solide Struktur in Buchholz aufgebaut. Mit ihrem Wissen ist sie nun eine hervorragende Stellvertretung für Nadine Fischer“, sagte Thomas Edelmann.

Hauptamtlich ist Nadine Fischer seit 1. März dabei, aber ehrenamtlich hat sie schon viele Stunden im Impfzentrum verbracht – ein Balanceakt zwischen Krankenhaus und Fernstudium. „Es ist schon eine einmalige Chance, ein gut funktionierendes und repräsentatives Impfzentrum zu leiten und verantwortlich für 70 Mitarbeitende zu sein“, sagt Fischer und weiß, dass das Impfzentrum in den nächsten Monaten mehr als nur ein Job für sie sein wird.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X