Sport

HNT-Nachwuchs trainiert wieder

Sport-Angebote für Kinder unter 14 Jahren, auch Judoka dabei

Hausbruch. Für Hamburgs Sportvereine hat der März etwas Licht in die anhaltende Corona-Tristesse gebracht. Nach zuletzt fast vollständigem Stillstand durften zumindest die Jüngsten zurück auf die Sportplätze. Erste Lockerungen der Corona-Verordnung machen es möglich, aktuell dürfen Kinder unter 14 Jahren in Zehnergruppen draußen gemeinsam Sport treiben. Die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) hat darauf schnell reagiert und bietet bereits wieder eine ganze Reihe von Sportangeboten für Kinder an. „Wir waren sehr erleichtert, dass endlich wieder was passiert auf unseren Sportplätzen“, sagt HNT-Pressesprecher Alexander Mohr. „Es ist nur ein erster Schritt, aber vor allem für die Kinder ein sehr wichtiger. Wir hoffen nun, dass die derzeitige Entwicklung der Pandemie nicht alles direkt wieder zunichtemacht. Entsprechend appellieren wir auch immer wieder an unsere Mitglieder, die Corona-Regeln einzuhalten und trotz wiedergewonnener Freiheiten vorsichtig zu bleiben.“ 

Zu den HNT-Angeboten, die derzeit alle im Freien stattfinden, gehören auch klassische Hallensportarten wie Ballett, Ju-Jutsu oder Turnen. Hier heißt es für die Trainerinnen und Trainer, kreativen werden und Wege zu finden, wie das Training auch im Freien funktionieren kann. Dafür haben sich auch die Judoka der HNT einiges ausgedacht. Gemeinsam mit den Kindern haben die Trainer eine neue Judo-Variante ins Leben gerufen, das Outdoor-Judo. „Wir haben mit Spielen, Bewegungsübungen und ziehen des Partners mit Gummibändern begonnen. Da verging die eine Stunde genauso schnell wie beim Training in der Halle“, erklärt Judo-Abteilungsleiter und Trainer Michael Zart. „Beim letzten Training kam dann echtes Judo dazu. Die Kinder konnten endlich mal wieder ihren Partner auf die Matte werfen – das haben sie schon ewig nicht mehr gemacht. Alle waren begeistert, es war ein Riesenspaß.“

Das Kindertraining der HNT-Judoabteilung findet immer donnerstags ab 17 Uhr im Sportpark Opferberg an der Cuxhavener Straße 271a statt. Wichtig: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich für das Training bei Michael Zart unter 0172/9216977 anmelden. Unangemeldet ist eine Teilnahme nicht möglich. Informationen zu allen weiteren Sportangeboten der HNT, die aktuell stattfinden, gibt es im Internet auf www.hntonline.de/restart sowie über das HNT-Sportbüro, Telefon 040/7017443 oder per E-Mail sportbuero@hntonline.de.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"