Neu Wulmstorf

„Ente Neu Wulmstorfer Art”Oder: wie man eine perfekte Zeitungsente zubereitet

Neu Wulmstorf. Pünktlich am 1. April war die „Ente-Neu Wulmstorf” serviert worden. Diese Ente schlug Wellen.
Das Rezept hätte von Baron Münchhausen sein können. Tatsächlich aber war es ersonnen und angerichtet von einem Neu Wulmstorfer Buchautor (aubacke.eu). Dem kam die Idee beim zerlegen eines Polyesterkanus – die kostenlose Abgabe des Bootes via Facebook fand kein Echo – dass Oberteil desselben nun für die Zubereitung einer Zeitungsente, zu verwenden.

Die ehemalige Sitzschale des Kanus erschien umgedreht als Tauchkuppel. Die ganze Oberseite wurde kurzerhand zum Klein-U-Boot erklärt. Um die fertige „Ente” hübsch anzurichten, fehlte noch ein ansprechender „Teller”, in Form eines passenden Bildhintergrundes. Der wurde von Tina Doll, nach Aufruf in einer Neu Wulmsdorfer Facebook-Gruppe,
spendiert und zur Verfügung freigegeben. (Danke an Tina Doll !) Falls ein geneigter Leser sich auf den Weg gemacht hatte, um das U-Boot im Schulsee zu sehen, es tatsächlich aber nicht vorfand, so lag es vermutlich daran, dass das Gerät wohl gerade abgetaucht war.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"