Landkreis Harburg

Knochenfund am Elbstrand bei Drage – Handelt es sich um Sylvia oder Miriam Schulze?

Drage. Nachdem am Mittwoch Teile eines menschlichen Skeletts am Stover Elbstrand im Landkreis Harburg gefunden wurden, suchten Polizei und DLRG am Donnerstagmittag nach weiteren Spuren. Nach ersten Angaben fand ein Spaziergänger am Mittwochabend einen menschlichen Kiefer und einen Knochen am Ufer der Elbe nahe der Straße Stover Strand. Weil eine erste Suche am Abend wegen der einsetzenden Flut abgebrochen werden musste, begannen die Einsatzkräfte der DLRG gegen 12 Uhr am Donnerstag mit der Suche nach weiteren Teilen des Skeletts. Der Fundort liegt in der Gemeinde Drage, wo 2015 Sylvia Schulze und ihre Tochter Miriam verschwanden. Im abgesuchten Strandbereich um den Fundort der Knochen wurden am Donnerstag keine weiteren Skelettteile entdeckt. Aktuell ist noch komplett unklar, zu welchem Menschen die Knochenteile gehörten. Die gefundenen Knochen sind auf dem Weg in die Rechtsmedizin zur weiteren Untersuchung. Ob ein Zusammenhang zu Straftatbeständen oder Vermisstenfälle der Vergangenheit besteht, müssen die Ermittlungen ergeben.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"