Hausbruch

Unfall im Baustellenbereich – LKW rutscht 150 Meter auf Schutzleitplanke

Hausbruch. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit sorgte am Montagmorgen für einen Einsatz der Feuerwehr. Der Fahrer eines Sattelschlepper übersah aus bislang unklaren Gründen den Anfang einer mobilen Schutzleitplanke. Er fuhr mit seiner Zugmaschine direkt auf die Leitplanke und Rutsche rund 150 Meter auf dieser entlang. Hierbei beschädigte er die Schutzleitplanke und seinen gesamten LKW zum Teil schwer. Der Fahrer blieb aber unverletzt. Die Feuerwehr, die auslaufende Betriebsmittel sicherte, musste auch den gesamten Tankinhalt abpumpen. Ein Bergungsunternehmen wird im laufe der nächsten Stunden das Fahrzeug von der Schutzleitplanke heben. Der Verkehr kann aktuell noch einspurig zwischen Hausbruch und Waltershof an der Unfallstelle vorbeifahren. Ob und wie lange die A7 in Fahrtrichtung Norden gesperrt wird, ist unklar.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"