BuchholzVorsicht Betrug

Handtaschendiebe im Landkreis Harburg sehr aktiv, allein am Donnerstag 5 Diebstähle

Landkreis Harburg. Am Donnerstag wurden der Polizei fünf Taschendiebstähle angezeigt. Die Geschädigten Frauen im Alter von 72-84 Jahren waren in Hanstedt, Buchholz, Neu Wulmstorf und Winsen in Einzelhandelsgeschäften unterwegs, als ihnen die Geldbörsen aus Umhänge- und Handtaschen entwendet wurden. Zum Teil befanden sich die Taschen im Einkaufswagen, während die Geschädigten sich den Regalen zugewandt hatten. In einem Fall war die Geldbörse beim Verstauen der Einkäufe auf einem Tisch abgelegt worden. Eine der Geschädigten hatte in ihrer Geldbörse neben der EC Karte auch einen Zettel mit der dazugehörigen PIN. Hiermit gelang es den Tätern, unmittelbar nach dem Taschendiebstahl noch 2500 Euro vom Konto der Geschädigten abzuheben. Die Polizei weist erneut darauf hin, Geldbörsen und andere Wertsachen immer nah am Körper mitzuführen und Taschen niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Taschendiebe nutzen selbst kürzeste Momente der Unaufmerksamkeit und greifen blitzschnell zu. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.polizei-beratung.de

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"