Gesundheit

DRK startet zwei weitere Test-Standorte in Hamburg

Harburg. Testen lassen vom DRK, unterwegs auf dem Weg zur Arbeit oder in den Supermarkt: Das geht ab sofort auch in Hoheluft und Harburg. Kostenlos, werktags und am schnellsten mit vorheriger Online-Terminbuchung können hier nun alle Bürgerinnen und Bürger einen Corona-Test durchführen lassen. Bei freien Zeitfenstern ist ein Test auch ohne Termin möglich, eventuell mit Wartezeit. Gut erreichbar ist der DRK-Testcontainer im Stadtteil Hoheluft auf dem Kirchplatz der Gemeinde St. Markus. Ein 1,8 Tonnen schwerer, weißer Container steht hier nur wenige Meter vom Knotenpunkt Eppendorfer Weg / Hoheluftchaussee. Anja Blös, Pastorin der Gemeinde, war schnell klar, dass sich der Kirchplatz von St. Markus für ein Testzentrum eignet. „Wir sind eine lebendige, engagierte Gemeinde mitten im Herzen des Stadtteils und ein Treffpunkt für die Nachbarschaft. Unser Kirchengemeinderat hat die Idee eines Testzentrums auf unserem Grundstück sofort unterstützt. Bis zur Umsetzung waren es dann nur wenige Tage.“

Werktags ab 10 Uhr führen die DRK-Teams die Testungen durch. Vor Ort sind geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Testangebot Hoheluft erfolgt in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Eimsbüttel, personelle Unterstützung kommt auch von der Event-Agentur bergmanngruppe. Pastorin Anja Blös: „Regelmäßige Testungen werden dazu beitragen, Infektionsketten frühzeitig zu erkennen und zu stoppen – davon sind wir überzeugt. Deshalb leisten wir gern diesen Beitrag zu einer flächendeckenden Teststrategie, um die Pandemie in unserer Stadt zu bekämpfen.“

Ähnlich zentral, direkt gegenüber der Bücherhalle in der Passage Harburg Carreé liegt die DRK-Teststation in Harburg: in der Eddelbüttelstraße 47 a, wo eigentlich ein DRK-Senioren- und Nachbarschaftstreff seine Adresse hat. Fabian Gnas, DRK Harburg: „Die Chance, sich testen zu lassen, darf nicht durch komplizierte Wege und Anfahrten erschwert werden, deshalb haben wir uns für diesen Standort mitten in der Harburger City entschieden, der auch vielen älteren Menschen aus dem Quartier als Treffpunkt gut bekannt ist.“ In Wilhelmsburg (Kirchdorfer Damm 2) bietet das DRK direkt gegenüber der mAVI-Apotheke die kostenlosen Testungen an. Termine können ab sofort gebucht werden unter: https://www.terminland.eu/drk-ambulanzdienst/

  1. Testcontainer Hoheluft (auf dem Kirchplatz St. Markus), Heider Str. 1, 20251 Hamburg, werktags 10-16.30 Uhr
  2. Standort Wilhelmsburg (neben mAVI-Apotheke), Kirchdorfer Damm 2, 21109 Hamburg, werktags 10-16 Uhr
  3. Standort Harburg (gegenüber Bücherhalle), Eddelbüttelstraße 47 a, 21073 Hamburg, werktags 13-15 Uhr

Bei positivem Ergebnis wird vor Ort eine PCR-Testung durchgeführt.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X