Marmstorf

Schwerer Unfall auf der A7 – Eine Person eingeklemmt

Marmstorf. Auf der A7 kam es zwischen den Anschlussstellen Fleestedt und Marmstorf am Vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Feuerwehr Hamburg war mit einem Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort. Wie es genau zum Unfall kam, ist bislang unklar. Vermutlich übersah ein Verkehrsteilnehmer ein Stauende und krachte mit seinem PKW auf das vorausfahrende Fahrzeug. Auch ein Polizeihubschrauber war zur Verkehrsbeobachtung vor Ort im Einsatz.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"