Buchholz

Fahrraddiebstähle am Bahnhof Buchholz – Polizei sucht Geschädigte

Buchholz. Durch einen Zeugen wurden der Polizei Buchholz am 12.4.2021 mehrere Tatverdächtige für einen Diebstahl von Fahrradteilen (Reifen, Gepäckträger etc.) gemeldet. Es handelt sich bei den Tatverdächtigen um Jugendliche aus einem Nachbarort, die dadurch aufgefallen sind, dass sie in jüngster Vergangenheit mehrfach Teile von Mountainbikes mit nach Hause gebracht hatten. Nachdem erste Fahrradteile, die am 13.4.021 bei den Jugendlichen sichergestellt wurden, einer konkreten Straftat zugeordnet werden konnten, wird jetzt nach weiteren Geschädigten gesucht. Personen, denen in der Zeit vom 1.4.2021 bis zum 13.4.2021 am Bahnhof in Buchholz Teile vom Fahrrad abmontiert wurden, oder denen das komplette Fahrrad gestohlen wurde, werden gebeten, unter der Telefonnummer 04181 2850 Kontakt zur Polizei in Buchholz aufzunehmen. Alternativ ist es auch möglich, online Strafanzeige zu erstatten: www.onlinewache.polizei.niedersachsen.de

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X