WaltershofVerkehr

Polizei stellt Führerschein und Motorrad einer 22-jährigen nach illegalem Rennen sicher

Waltershof. Polizisten einer ProViDa-Streife der Verkehrsdirektion Innenstadt/West befuhren am Dienstagabend gegen 20 Uhr die Vollhöfner Weiden in Richtung Waltershofer Straße, als ihnen in einer Kurve zwei Motorräder in großer Schräglage entgegenkamen. Kurz hinter der Kurve wendeten die Fahrer ihre Motorräder und fuhren die Kurve erneut, sodass sogar das Knie eines der Fahrer die Fahrbahn berührte. Insbesondere dieses Motorrad schnitt die Kurve und fuhr teilweise über die entgegenkommenden Fahrstreifen, auf denen sich, nur dem Zufall geschuldet, zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr befand. Die Polizisten dokumentierten die Fahrweise und die Geschwindigkeit mit ihrer Videotechnik. Hierbei wurde das auffälliger fahrende Motorrad mit 120 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen. Die Beamten hielten nun das erste Motorrad an und überprüften es. Gegen die 22-jährige Fahrerin wurde aufgrund ihrer grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Fahrweise ein Strafverfahren wegen des Verdacht der Teilnahme an einem illegalen Kraftfahrzeugrennen eingeleitet. Sie erwartet eine empfindliche Geldstrafe und ein mehrmonatiges Fahrverbot. Ihr Führerschein und ihr Supersportmotorrad der Marke Honda wurden durch die Beamten sichergestellt. Der zweite Motorradfahrer hatte sich zwischenzeitlich unerkannt entfernt.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"