Neu Wulmstorf

Paprikapulver verunreinigt Gewässer in Neu Wulmstorf

Neu Wulmstorf. Die Feuerwehr Neu Wulmstorf wurde am Dienstagabend gegen 22 Uhr in die Rudolf-Diesel-Straße gerufen. In einem Gewässer am Ende der Straße war eine rote Substanz auf dem Wasser festgestellt worden. Proben vor Ort haben keinen Aufschluss über den Stoff geben können. Auch eine an die Umwelt und Technik Wache in Hamburg geschickte Probe ergab keine Hinweise auf den Stoff. Die Kameraden der FF  Neu Wulmstorf sowie der Umweltzug des Landkreis Harburg untersuchten unzählige Gullischächte über mehrere Kilometer um die Quelle der Verunreinigung zu finden. Auf einem Firmengelände an der Liliencronstraße wurden die Einsatzkräfte schließlich fündig. Mehrere IBC-Container mit Paprikapulver wurden auf dem Gelände gelagert. Eine nicht geringe Menge des Pulvers gelangte vor Ort in die Kanalisation. Ob sich der erste Verdacht, es könnte sich um eine  illegale Entsorgung handeln, bestätigt, prüft die Polizei. Nach rund vier Stunden war der Einsatz beendet.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"