Freizeit

Disneys DIE EISKÖNIGIN sucht kleine Annas und Elsas für die große Musical-Premiere in Hamburg!

Hamburg. Im Herbst feiert Disneys DIE EISKÖNIGIN große Musicalpremiere in Hamburg. Stage Entertainment ist es gelungen, die neue Musicalsensation exklusiv in die deutsche Musicalhauptstadt zu holen und verwandelt das Stage Theater an der Elbe mit der deutschsprachigen Erstaufführung im Herbst 2021 in eine faszinierende Winterlandschaft. Die Suche nach talentierten Kinderdarstellerinnen für die Rollen der jungen Anna und Elsa ist weiterhin in vollem Gang. Gesucht werden erneut Mädchen aus dem Großraum Hamburg und Umgebung. Eltern können sich bei Interesse ab sofort per Email melden! Bewerbungen bitte an kinder.casting@stage-entertainment.de

Stage Entertainment sucht für die neue Musicalproduktion Mädels, die Spaß an Schauspiel, Gesang und Tanz haben. Wichtigster Song von der kleinen Anna und Elsa ist im Musical wie auch im Film „Willst du einen Schneemann bauen“ („Do you want to build a Snowman“). Die ersten Audition-Runden finden ganzjährig in Hamburg statt.

Die Voraussetzung für die Rolle der jungen Elsa: Spielalter 9 –11 Jahre, Sopran, Elsa ist die aufgeweckte, selbstbeherrschte ältere Prinzessin von Arendelle, die ihre kleine Schwester über alles liebt. Sie strebt danach, die perfekte Tochter zu sein, ringt aber mit einer gefährlichen Gabe. Für Anna gilt: Spielalter 7– 9 Jahre, Sopran. Anna ist die energiegeladene, unbekümmerte jüngere Prinzessin von Arendelle, die alles, was Elsa sagt und tut, vergöttert. Ihr Herz zerbricht, als ihre Eltern sie von Elsa fernhalten. Bewerbungen bitte unter Angabe von Name, Anschrift, Alter, Größe, Foto, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an kinder.casting@stage-entertainment.de senden. Nach einer Vorauswahl werden die Bewerberinnen zu Castings eingeladen.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaue auch dies
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"