FreizeitFreizeit & Hotels

Wenn A nur mit B spricht, weiß C nicht Bescheid

Hamburg. Jeder einzelne Container im Hamburger Hafen erzeugt ca. 100 Datenbewegungen – Jeder einzelne Container! Wussten Sie das? Mehr Expertenwissen zum Thema Datenkommunikation im Hamburger Hafen hören Sie in der aktuellen Podcast Folge von Brittas Hafen Podcast. Im Interview IT Projekt Manager Moritz Schick, DAKOSY Datenkommunikationssystem AG.

Datenverfügbarkeit bedeutet bessere Planbarkeit, Stauvermeidung und Emissionsvermeidung. Eine unsichtbare aber sehr wichtige Aufgabe in der Logistik. Zusätzlich gibt es in diesem Podcast einen persönlichen Einblick: Ein Duales Studium an der Nordakademie hat Moritz Schick gerade abgeschlossen, um mit vollem Elan die Datenkommunikation voranzutreiben.

Brittas Hafen Podcast gibt es überall wo es Podcasts gibt, zum Beispiel hier bei Apple oder auch hier. Exklusive Einblicke in die Arbeitswelt. Außergewöhnliche Interviews mit Menschen, die Ihren Job mit Leidenschaft und Herzblut erledigen. 24*7 sorgen diese Menschen dafür, dass im Hafen alles rund läuft. Aber sie reden nur sehr selten darüber.

Podcast-Host ist Britta Inga Müller, Schifffahrtskauffrau mit reichlich Berufserfahrung im maritimen Bereich. Podcast hören ist kinderleicht – die Anleitung und den Podcast finden Sie auf www.brittas-hafentour.de.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X