AnzeigeHarburg

Anfassen, ausprobieren und lokal kaufen: Jetzt 15% Rabatt auf die neue OBI-Küche!

Harburg. Die Inzidenz in der Hansestadt erlaubt seit kurzem die Öffnung des gesamten OBI-Markts für alle. Beste Voraussetzungen um sich vor Ort von den Vorzügen bewährter Küchen und der hervorragenden Qualität zu überzeugen. Anfassen, ausprobieren und auch knifflige Fragen stellen: Eivan Yalda und Robin König sind die OBI-Küchenexperten, die mit ihrer Erfahrung bisher jede Herausforderung gemeistert haben. Lassen Sie sich inspirieren und schauen Sie sich die neuen Küchen einmal an.

Vielleicht finden Sie auch Gefallen an kommunikativen Küchengeräten? Die beliebten Sprachassistenten Alexa und Nest haben längst auch Einzug in die Küche gehalten. Und so ist es also möglich, sich nach dem hastigen Verlassen des zu Hause noch einmal zu vergewissern, ob wirklich alle Geräte ausgeschaltet sind. Inzwischen kann man aber auch viele Geräte mit der Stimme steuern: “Heize den Ofen auf 200 Grad vor” oder “Reduziere die Kühltemperatur um 2 Grad” sind nur zwei Anwendungsfälle, wenn man gerade die Hände für etwas anderes benötigt.

In der OBI-Küchenausstellung gibt es aber auch die gesamte Bandbreite von hochwertig bis zweckmäßig zu erleben. Vor Ort stehen eine Reihe von Musterküchen zur Verfügung. Für jeden Anwendungsfall gibt es die richtige Küche und natürlich kann die Küche auch komplett nach Wunsch zusammengestellt werden. Obendrauf gibt es vom 2.6. bis zum 26.6.2021 mit satten 15% Rabatt ab einer Einkaufssumme von 4000 Euro keine bessere Gelegenheit als jetzt! Die OBI-Küchenexperten helfen bei der Planung und sorgen dafür, dass bei der Umsetzung alles wie gewünscht funktioniert.

Der Besuch im OBI-Harburg (Großmoordamm 98, 21079 Hamburg) ist jeweils ohne Corona-Antigentest und Terminvereinbarung täglich, außer sonntags, von 8 bis 20 Uhr möglich. Dennoch besteht direkt vor dem Geschäft die Möglichkeit, sich einem kostenlosen Antigentest für andere Gelegenheiten zu unterziehen. So lässt sich die Wartezeit bis zum Ergebnis prima mit dem Einkauf überbrücken.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"