Politik

Fischer mahnt Rückkehr der Bezirksversammlung Harburg in Präsenz an

Harburg. Mit einem Schreiben an das Präsidium der Bezirksversammlung Harburg hat der Fraktionsvorsitzende der CDU, Ralf-Dieter Fischer, kürzlich die Forderung zur Rückkehr in Präsenzsitzungen bekräftigt. Nachdem die aktuellen hamburgischen Corona-Bestimmungen bereits in der kommenden Woche den Bezirksversammlungen die Möglichkeit einräumen, zu Präsenzsitzungen sowohl des Plenums als auch der Ausschüsse zurückzukehren, besteht kein Grund, die bisherigen Einschränkungen aufrechtzuerhalten. Die Bürger erwarten aus Sicht seiner Fraktion, dass die gewählten Abgeordneten sich auch in Diskussionen und Meinungsäußerungen für die Interessen des Bezirkes einsetzen. Dieses ist bei den wenig effektiven digitalen Sitzungen so gut wie ausgeschlossen, heißt es.

Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"