HamburgVerkehr

Oberleitung abgerissen – Fernverkehr rund um Hamburg eingeschränkt

Hamburg. Gegen 20 Uhr hat ein Metronom die Oberleitung auf der Bahnstrecke in Höhe der Veddel beschädigt. Der Zug, der aus Harburg gekommen war, musste auf offener Strecke evakuiert werden. Die Oberleitung blieb auf dem Dach des 3. Waggons liegen. Zunächst wurde auch der S-Bahnbetrieb eingestellt. Inzwischen fährt die S3/31 wieder planmäßig. Die Fernbahnstrecke ist weiterhin gesperrt, entsprechende Züge enden in Harburg oder am Hauptbahnhof und fahren zurück. Auf einer Teilstrecke wird Ersatzverkehr eingerichtet.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"