FreizeitKultur

Jugendrotkreuz Harburg bietet Aktionswoche für Kids in den Sommerferien

Harburg. Aktionswoche statt Zeltlager: Weil die traditionelle Ferienfreizeit des Harburger Jugendrotkreuzes (JRK) an der Ostsee auch in diesen Sommerferien nicht stattfinden kann, bietet das ehrenamtliche Team Kindern (ab sieben Jahren) und Jugendlichen an fünf Tagen ein buntes Programm in Harburg an. Wer sich bis zum 20. Juni anmeldet, kann zwischen dem 5. bis 9. Juli von 10 bis 16 Uhr Spiel, Spaß und Gemeinschaft mit anderen erleben. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird lediglich um zwei Euro pro Tag für Mittagessen, Material und Snacks gebeten. Eine Anmeldung ist auch für einzelne Tage möglich. Treffpunkt ist jeweils um 10 Uhr in den Räumen des JRK in der Rote-Kreuz-Straße nahe der Außenmühle. Es finden Gruppenaktionen drinnen und draußen statt, außerdem wird gebastelt oder gekocht. Informationen und Anmeldung unter www.jrk-harburg.de, per Mail an zeltlager@jrk-harburg.de oder unter Tel. 040 / 766 092-390.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X