FreizeitSeevetal

Bücherei Seevetal macht Ferienclub für Kids wieder möglich – Lese- und Gamingspaß „Young Readers“

In diesen Sommerferien bietet die Bücherei wieder ihren beliebten Ferienclub „Young Readers“ für Kids von 10 bis 12 Jahren an.

Seevetal. In der Zeit vom 1. Juli bis 12. August wartet auf die Teilnehmer des Leseclubs wieder brandneue Ferienlektüre und jede Menge Action: Das wöchentliche Aktionsprogramm steht in diesem Sommer unter dem Motto „Gaming-Events“ an der neuen Nintendo Switch-Konsole, die dank einer großzügigen Förderung durch die Sparkasse Harburg-Buxtehude gekauft werden konnte.  An vier Donnerstagen sind von 16 bis 17 Uhr bester Spielspaß und Bewegung garantiert: Rasantes Kart-Rennen, eine Sommerolympiade mit Rafting und Bogenschießen und weitere Sportdisziplinen sind ebenso dabei wie die große Showbühne mit „Just Dance“ und „Let´s sing“.

Am Ende winken Auszeichnungen und Preise für die begeisterten Teilnehmer. Wer Lust hat, in der sechswöchigen Laufzeit mindestens ein Buch zu lesen und dann an einer Veranstaltung teilzunehmen, sollte sich einen der Teilnehmerplätze sichern.  Ab Montag, 14. Juni, können sich interessierte „Young Readers“ zur Teilnahme in der Bücherei Seevetal in Meckelfeld anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen mit dem kompletten Veranstaltungsprogramm sowie die Anmeldung sind auch online unter www.bücherei-seevetal.de/youngreaders möglich.

Das gesamte Ferienprogramm läuft unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln. Für den Büchereibesuch gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneregeln und das Tragen einer medizinischen Maske. Für die Veranstaltungen ist ein tagesaktueller, bestätigter Corona-Negativ-Test fürs Mitmachen Voraussetzung. Fragen zum Seevetaler Ferienclub „Young Readers“ beantwortet das Bücherei-Team gern unter Telefon 04105/ 55-2500 oder per Mail an buecherei@seevetal.de.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X