Kolumnen

Überraschende Wahlergebnisse in Sachsen-Anhalt! „Nachhaltige“ T-Shirts bei PRINT for FRIENDS! Mini Car verstärkt sein Team!

Was gibt´s Neues in der Region? In unserem Land? Was läuft überhaupt in der Geschäftswelt, in Gesellschaft, Politik, in Kunst & Kultur nach der teilweisen Aufhebung des Lockdowns? Nun, wir schauen uns regelmäßig um und stellen Ihnen interessante News in unseren Kolumnen vor:

Liebe Leserinnen und Leser,

Sachsen-Anhalt hat gewählt. Mit überraschenden Ergebnissen, wir wir finden: hieß es doch im Vorfeld seitens der Wahlforscher, die CDU/CSU würde höchstens um die 24 Prozent der Wählerstimmen bekommen, die Grünen würden großzügig zweistellig abschneiden. Nix da. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff ist gelungen, für sich und die Union satte 37,1 Prozent einzufahren. Zu den Wahlgewinnern zählt ebenfalls die FDP, die jetzt nach 10 Jahren Abstinenz mit immerhin 7 Sitzen wieder in den Landtag einziehen wird. Die Grünen haben zwar etwas zugelegt, bilden aber mit 5,9 Prozent das Schlusslicht der Aufsteiger-Parteien. Enttäuscht und unzufrieden sind die LINKE (11 Prozent) und SPD (8,4 Prozent), deren Wahlthemen offenbar so gar nicht gegriffen haben in Sachsen-Anhalts-Wählerschaft. Was man nach unserer Auffassung natürlich nicht den Wählerinnen und Wählern vorwerfen kann, wie von so manchen politisch Verantwortlichen im Nachgang der Wahl geschehen, sondern wohl eher der parteiinternen Fehleinschätzungen der wahren Bedürfnisse, Wünsche und Sorgen der Menschen in Sachsen-Anhalt. Wie auch immer. Jetzt geht es um die Regierungsbildung. Im Gespräch ist da bereits u.a. eine „Deutschland“-Koalition aus CDU/CSU, SPD und FDP. Mit den Parteien also, die in wechselnden Konstellationen in den Regierungen 1950 bis 1998 sowie ab 2005 die „Hauptrollen“ innehatten. Vor dem Hintergrund der Hoffnung auf Vertrauen und Verlässlichkeit? Back to the roots also? Wir dürfen gespannt sein, auch im Hinblick auf die Bundestagswahl am 26. September. Es scheint ein heißer (Wahl)Sommer zu werden …

Zur warmen Jahreszeit passt in jedem Fall: Das ultimative Sommer-Sonne-Angebot der Firma PRINT for FRIENDS für nachhaltige Kleidung!

T-Shirts aus organischer Baumwolle und fair trade

  • in 20 Farben
  • in Größe XS bis 5 XL
  • speziell für Vereine, Schulen, KiTas, Firmen, Lieferservice, Sportvereine, Arbeitskleidung Gastronomie
  • ideal auch für Wahlkampfwerbung (nur für alle demokratisch agierenden Parteien!) 
  • zum Preis von 6,00 € netto pro Shirt statt 24,95 € Regulär-Preis!
  • (bei Mindestabnahme 20 Stück)

Am besten gleich auf Vorrat ordern – HIER geht´s zur Bestellung! Telefonische Beratung und individuelle Angebote per Telefon oder per E-Mail bei: Print for Friends UG  Am Schützenplatz 2 · 21244 Buchholz in der Nordheide
Telefon: 04181/99 86 888      E-Mail: info@printforfriends.com

Das Neu Wulmstorfer Taxi-Unternehmen Mini – Car verstärkt sein Team!

Ein interessantes /Ganzjahres)-Angebot hat auch das Neu Wulmstorfer Taxi-Unternehmen Mini-Car: für Privat-und Firmenkunden gibt´s jetzt ein Bonusheft, das – vollständig abgestempelt – ein Kundenguthaben von 5,00 € gewährt. Ein kleines Dankeschön für Vielfahrer, die so ein Bonusheft ja „null komma nix“ voll haben …

Zudem sucht das Mini-Car-Unternehmerehepaar Jasmina und Bastian Cohrs dringend und per sofort Taxifahrerinnen und -fahrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Bereiche Funk und Zentrale. In Voll- oder Teilzeit nach Absprache, geboten werden Mindestlohn plus Trinkgeld sowie  ein nettes Arbeitsklima im Team. Alle Informationen über die freien Arbeitsplätze bei Mini-Car Neu Wulmstorf finden Sie unter https://www.mini-car-taxi.de/jobs/ Wer an einem sicheren Arbeitsplatz interessiert ist, darf sich natürlich auch gern telefonisch oder per Mail an Jasmina und Bastian Cohrs wenden: Mini-Car   Lessingstr. 35   21629 Neu Wulmstorf   Telefon: 040 – 70970333  E-Mail: minicar.cohrs@gmx.de

Bis bald und wie immer sehr herzlich – Sylvia Karasch, Björn Kempcke & Andreas Scharnberg
Ihr Team vom NETZWERKNORDDEUTSCHLAND / AKTUELLES aus Süderelbe

Fotos: Statistisches Landesamt LSA, Print for Friends, Mini-Car Text: Sylvia Karasch

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Sylvia Karasch

Sylvia Karasch arbeitet seit mehr als drei Jahrzehnten als freie Journalistin. Zu den Arbeitsschwerpunkten gehören Reportagen und Interviews genauso wie auch die Moderation vor der Kamera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X