Gesundheit

Pankreaskrebs: Expertin für Gedächtnistraining unterstützt Selbsthilfegruppe für Betroffene

Im Asklepios Klinikum Harburg finden wieder Gruppentreffen des Arbeitskreises der Pankreatektomierten vor Ort statt

Harburg. Jährlich erkranken etwa 19.000 Deutsche an Bauchspeicheldrüsenkrebs, in vielen Fällen muss der Pankreas oder Teile davon chirurgisch entfernt werden. Diese Eingriffe gehen mit einer deutlichen Veränderung der Lebensgewohnheiten der Betroffenen einher. Das Angebot der Selbsthilfegruppe des AdP (Arbeitskreis der Pankreatektomierten) unterstützt Patienten, mit der Krankheit umgehen zu lernen: Wöchentliche Treffen ermöglichen den gegenseitigen Austausch mit anderen. Seit Kurzem ergänzt ein besonderes Angebot die Treffen der Gruppe: Miranda Blohm, Leiterin der Regionalgruppe Süderelbe des AdP, führt spezielle Gedächtnistrainings für die Teilnehmer an.

„Häufig erfahren Patienten nach großen Pankreas-Eingriffen vorübergehende oder manchmal auch bleibende kognitive Einschränkungen. Besonders diejenigen, bei denen die gesamte Bauchspeicheldrüse entfernt wurde, haben mit diesen Problemen zu kämpfen – regelmäßiges Gedächtnistraining kann da sehr hilfreich sein“, erläutert Prof. Dr. Ansgar M. Chromik, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Asklepios Klinikum Harburg. Aus diesem Grund bietet die zertifizierte Gedächtnistrainerin Miranda Blohm im Rahmen der wöchentlichen Treffen der Selbsthilfegruppe Unterstützung für Pankreaspatienten an, die unter Gedächtnisproblemen leiden. Durch das ganzheitliche Gedächtnistraining können geistige und körperliche Fähigkeiten bis ins hohe Alter bewahrt werden – es unterstützt u.a. dabei, die Konzentrationsfähigkeit zu steigern, aber auch die Merkfähigkeit zu verbessern.

Die Veranstaltung ist derzeit auf zehn Teilnehmer begrenzt. Die Teilnehmer müssen entweder einen tagesaktuellen Corona-Schnelltest (kein Selbsttest) oder einen vollständigen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorweisen.

Wann: Immer donnerstags, 16:00-17:00 Uhr
Wo: Asklepios Klinikum Harburg – Medienzentrum 1, Eißendorfer Pferdeweg 52, 21075 Hamburg

Kontakt und Anmeldung:

Asklepios Klinikum Harburg
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Sekretariat: Jessica Nowak
Tel.: 0 40 18 18 86 -2534
j.nowak@asklepios.com

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X