Tostedt

Mann vermischt Reinigungsmittel und setzt giftige Dämpfe frei

Tostedt. Am Freitagabend erlitt ein Mann durch das versehentliche Vermischen von drei Reinigungsmitteln starke Atemprobleme und löste damit einen Feuerwehreinsatz in Otter im Landkreis Harburg aus. Nach ersten Feuerwehrangaben mischte ein Bewohner der Bergstraße gegen 20 Uhr aus Versehen drei haushaltsübliche Reinigungsmittel. Daraufhin bildeten sich gefährliche Dämpfe, sodass der Mann starke Atemprobleme bekam. Die Rettungsleitstelle schickte nach einem Notruf einen Rettungswagen sowie zwei Feuerwehren zum Einsatzort. Feuerwehrleute unter Atemschutz brachten die Hygienereiniger ins Freie. Außerdem belüfteten sie das Wohnhaus und entfernten die Reste der Mittel aus dem Haus. Der Bewohner wurde in einem Rettungswagen behandelt. Feuerwehrleute kümmerten sich währenddessen um einen Hund. Nach dem Belüften bestand in dem Wohngebäude keine Gefahr mehr.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
X
X
X
X