Kultur

Frische Impulse für den Stiftungsrat der Kulturstiftung Seevetal

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Seevetal. Die Kulturstiftung Seevetal wurde im April 2019 gegründet. Nachdem bereits im Jahre 2019 mehrere Veranstaltungen unterstützt und teilweise selber organisiert wurden, konnten im letzten Jahr außer einem Fotowettbewerb, einem Konzert in der Burg Seevetal und einer konzertanten Begegnung mit Chopin im Dorfhaus Maschen keine Veranstaltungen organisiert werden.

Für das Jahr 2021 hat der Stiftungsrat eine Vielzahl von Veranstaltungen im Rahmen des Kultursommers organisiert. Zumindest ein kleiner Teil davon wird auch umgesetzt. In der letzten Sitzung des Stiftungsrats musste zunächst der große Verlust von Ingrid Ahlers-Carlsson verkraftet werden. „Ingrid hat der Stiftungsarbeit wichtige Impulse gegeben. Sie wird uns fehlen“ – so Matthias Clausen, der Vorsitzende des Stiftungsrats. Nachdem sich Joachim von Elsner nach zwei Jahren Aufbauarbeit – wie verabredet – aus dem Stiftungsrat verabschiedet hat, wurde ihm für sein Engagement herzlich gedankt.

Als neues Mitglied konnte Nora Sänger in den Sitzungsrat aufgenommen werden. „Der Einladung, im Stiftungsrat der Kulturstiftung Seevetal mitzumachen, bin ich gern gefolgt. Ich freue mich darauf, das kulturelle Leben in Seevetal noch besser kennenzulernen und mit zu gestalten.“ – so Nora Sänger, nach ihrer Wahl. Nora Sänger ist eine sehr aktive Gesangslehrerin und Singasong Schreiberin. Sie arbeitet auch als Lehrerin an der Musikschule Seevetal. In den letzten Monaten hat die Sängerin mehrere Songs herausgebracht wovon ‚Leap In The Dark‘ auf großes Interesse in der Musikwelt stieß. Matthias Clausen: „Wir freuen uns, dass wir Nora für die Arbeit im Stiftungsrat gewinnen konnten. Sie wird unsere Arbeit mit ihrem Engagement für die Kulturarbeit nachhaltig bereichern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr“.

Zur Zeit laufen sehr erfolgreich bis zu 26 kleine Konzerte in Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen in Seevetal und Umgebung. Die Kulturstiftung organisiert die Konzerte und bedankt sich auch an dieser Stelle nochmals für die Unterstützung bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der Gemeinde Seevetal. Im September werden eine Lesung und ein Vortrag mit anschließendem Konzert zu J. S. Bach und sein Nachleben in der Romantik gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule organisiert. Ein Vortrag zu dem von Joachim von Elsner und Matthias Clausen gemeinsam geschriebenen Buch ‚Mein Dorf, wie hast du dich verändert‘, sowie ein Konzert von Nora Sänger mit ihrem ‚Sänger Kollektiv‘ in der Karoxbosteler Mühle runden das Programm im September ab. Alle Informationen zu den Veranstaltungen können auf der Webseite der Kulturstiftung gefunden werden: https://kulturstiftung-seevetal.de/kulturkalender/. Hier gibt es auch Hinweise zu den kostenlosen Eintrittskarten, welche über die Kulturtafel des Landkreises Harburg gebucht werden können.

Die Arbeit der Kulturstiftung ist nur durch das Engagement vieler kulturbegeisterter Mitstreiter möglich. Wer sich mit Ideen und Tatkraft einbringen möchte oder die Arbeit durch eine Spende unterstützen möchte, findet die Informationen dazu ebenfalls auf der Webseite der Stiftung: https://kulturstiftung-seevetal.de

Anzeige
Kennen Sie schon unsere neue Partnerfiliale der Deutschen Post in Neugraben? Besuchen Sie uns im Süderelbe Einkaufzentrum (Cuxhavener Straße 335, 21149 Hamburg), täglich außer Sonntag von 9 bis 18 Uhr (Samstag bis 13 Uhr)
Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"