Landkreis Harburg

Drei Schwerverletzte bei Frontalunfall mit Rettungswagen

Landkreis. Um 18:11 Uhr kollidiert auf der K45 zwischen Kakenstorf und Sprötze im Landkreis Harburg ein Rettungswagen mit einem PKW. Ersten Informationen nach wurden drei Personen schwer verletzt. Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist vor Ort und kämpft um das Leben der Beteiligten. Bisher ist noch nicht geklärt, ob der Rettungswagen auf einer Einsatzfahrt war und bereits einen Patienten an Bord hatte. Die Besatzung des Rettungsfahrzeugs hatte über Funk noch Unterstützung angefordert. Die Polizei führt Ermittlungen, um die genaueren Umstände des Unfalls zu erfahren.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"