Hamburg

Zu laut, zu grell: Soko Autoposer hält Pizzalieferanten an

Hamburg. Nichts zu lachen hatte am Sonntagabend der Auslieferungsfahrer eines Pizzadienstes. Mit seinem privaten Fahrzeug war der Mann gegen 20:45 Uhr Beamten der Sonderkommision „Autoposer“ aufgefallen. Der Mitsubishi hat in der folgenden Kontrolle eine Mängelmeldung für unzulässige Scheinwerfer und einen offenbar manipulierten Auspuff erhalten, der eine Lautstärke im oberen Toleranzbereich aufwies. Der Auslieferungsfahrer muss das Fahrzeug wieder Zulassungskonform machen, ansonsten droht die Stilllegung.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"