Seevetal

Vergabeverfahren für Planung einer Seniorenresidenz in Hittfeld gestartet

Hittfeld. Hittfeld soll eine kombinierte Seniorenwohn– und Pflegeeinrichtung bekommen. Dafür wurde jetzt durch die Seevetaler Verwaltung das Vergabeverfahren gestartet. Auch wenn mögliche künftige Bewohner und Bewohnerinnen weiterhin Geduld haben müssen, ist damit der Startschuss für die Entwicklung einer solchen Einrichtung im neuen Bebauungsgebiet „Nördlich Göhlenbach“ gefallen.

Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen freut sich sehr über diesen Meilenstein: „Die Menschen warten hier schon lange auf die Ausweitung solcher Angebote. Mit der Suche nach Anbieter für die geplante Einrichtung geht es nun endlich einen Schritt nach vorn“. Am einem Standort „Nördlich Göhlenbach“ ist eine rund 14.000 m² große Fläche für eine solche Einrichtung vorgesehen. Bis zum 1. November 2021 haben potenzielle Anbieter die Möglichkeit, ein Angebot abzugeben und ihr Modell vorzustellen. Als Rahmenbedingung wird ein Mix aus stationärer Pflege, Tagespflege und betreutem Wohnen gefordert. Weitere Informationen sind unter www.seevetal.de/senioren-pflege-goehlenbach erhältlich.

Der Ausschuss für Umweltschutz und Planung der Gemeinde empfahl für das Bebauungsplanverfahren in seiner letzten Sitzung am 22. Juni die frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange. Bis zum Bau und schließlich dem Einzug der dortigen Bewohner wird es aber noch dauern: Parallel zum Vergabeverfahren wird das eigentliche erforderliche Bauleitplanverfahren fortgesetzt. Über die dann übliche Öffentlichkeitsbeteiligung wird die Gemeinde Seevetal rechtzeitig informieren. Rückfragen zum Verfahren können per Mail an senioren-pflege-goehlenbach@seevetal.de gerichtet werden.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"