Politik

„Von Apfelmus bis Wandregal – gibt’s alles hier – ich kauf lokal“

Neu Wulmstorf. Zu mehr Aufmerksamkeit für den lokalen Handel möchte der SPD-Ortsverein Neu Wulmstorf Bürger und Bürgerinnen anspornen. Man könnte es auch anders formulieren: Klatschen allein genügt nicht! „In Zeiten von Corona haben wir alle gezeigt, dass wir unsere Einzelhändler und Versorgungs-Betriebe wertschätzen und so oft wie möglich unterstützt haben. Das sollten wir unbedingt auch zukünftig tun!“, erklärt Petra Andersen, SPD-Vorsitzende im Ortsverein Neu Wulmstorf. „Wir alle finden es super, dass wir während des „neuen“ Homeoffice in Neu Wulmstorf auf gute Einkaufsmöglichkeiten zurückgreifen konnten.“ Aber dieses auch sehr nachhaltige Einkaufsverhalten dürfe nicht gleich wieder in Vergessenheit geraten, nur weil man wieder etwas unternehmen kann oder ins Büro fährt. Ebenso könne mit den vielen Verpackungen und Lieferfahrten aus dem Online-Handel das ökologische Ziel in Deutschland kaum erreicht werden. Auch wenn das gewünschte Angebot „mal was anderes“ beinhalten muss, ist es wünschenswert, dass Kundinnen und Kunden zuerst einmal im Ort nachfragen.

„Sie werden sich nur beim ersten Versuch wundern, was es hier alles gibt“, weiß Andersen. Der SPD-Ortsverein und Ihr Bürgermeisterkandidat Tobias Handtke haben sich die Stärkung des regionalen Angebots für die nächste kommunale Wahlperiode vorgenommen. Der Handel solle im Blick bleiben, damit ein reiches Angebot und Neuansiedlung auch von Geschäftsideen ermöglicht wird, die auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich erscheinen. Unsere Gemeinde müsse als Standort für neue Geschäftsleute attraktiver werden, damit Neu Wulmstorf vor Ort kaufen kann, fordert der Ortsverein auch in seinem Wahlprogramm zur Kommunalwahl. Damit man oder frau es nicht so leicht wieder vergisst, gibt der SPD-Ortsverein über die wöchentlichen Infostände bis zur Wahl einen Leinenbeutel heraus, der mit oben genanntem Spruch verziert ist: „Von Apfelmus bis Wandregal – gibt’s alles hier – ich kauf lokal“. „Also fragen Sie nach, seien Sie überrascht, was es alles in Neu Wulmstorf gibt. Nachhaltigkeit steckt nicht nur im Leinenbeutel, sondern vor allem auch im persönlichen Verhalten. Die lokalen Händler werden es Ihnen danken, indem sie auch in Zukunft für die tägliche Versorgung und den ungewöhnlichen Einkaufswunsch ihren Service bereithalten“, so Andersen und Handtke abschließend.

Zeige mehr
Anzeige

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaue auch dies
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"