Harburg

Helfende aus dem Regionalverband Harburg machen sich auf den Weg nach Bad Neuenahr-Ahrweiler

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Harburg. Mit 13 Fahrzeugen sind 46 ehrenamtliche Johanniter am frühen Sonntagmorgen aufgebrochen, um im Flutgebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu unterstützen. „Wir werden vor Ort die medizinische Basisversorgung mit unseren Sanitätskräften übernehmen und vier Unfallhilfsstellen aufbauen. Diese werden als medizinische Anlaufstelle für die Bevölkerung errichtet, um Versorgungslücken zu schließen und einen Teil der hausärztlichen Grundversorgung wiederherzustellen“, erklärt Alexander Jansen, Kreisbereitschaftsführer im Regionalverband Harburg.

Neben den Sanitätskräften sind auch Helfende aus dem Kriseninterventionsteam dabei, um traumatisierten Opfern der Flutkatastrophe zur Seite zu stehen. Der Verpflegungstrupp, bestehend aus mehreren Feldköchen, wird während des Einsatzes 250 Menschen täglich mit Essen und Trinken versorgen.

Für ihre Aufgabe sind die Ehrenamtlichen gut vorbereitet: Auch während der Corona-Pandemie haben sich die Helfenden im Katastrophenschutz fortgebildet, damit sie im Ernstfall einsatzfähig sind. Der Einsatz der Harburger Johanniter ist vor Ort auf 48 Stunden begrenzt. „Nach dieser Zeit werden unsere Helfer abgelöst, da es sich um einen psychisch wie physisch sehr belastenden Einsatz handelt“, sagt Zugführer Tobias Könecke.

46 ehrenamtliche Johanniter unterstützen im Flutgebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Foto: Johanniter

Anzeige
Kennen Sie schon unsere neue Partnerfiliale der Deutschen Post in Neugraben? Besuchen Sie uns im Süderelbe Einkaufzentrum (Cuxhavener Straße 335, 21149 Hamburg), täglich außer Sonntag von 9 bis 18 Uhr (Samstag bis 13 Uhr)
Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"