Kulturhaus Süderelbe

Das Kulturhaus-Kino zeigt „Styx“

Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende! Unterstütze Suederelbe24.de mit einer einmaligen Spende!

Neugraben-Fischbek. „Styx“ – ist in der griechischen Mythologie der Grenz-Fluss zwischen der Unterwelt und den Lebenden. Im Drama von Regisseur Wolfang Fischer von 2018 begibt sich eine Ärztin für ihren Urlaubstörn alleine mit ihrem Segelboot vor die afrikanische Küste. Bald wird sie mit in Seenot geratenen Menschen auf einem völlig überfüllten Boot konfrontiert und gerät beim Absetzen des Hilferufs zwischen die Fronten der Küstenwachen und Schiffen in der Nähe. Sie ist in Handlungsnot, es entspinnt sich ein menschliches Drama mit weiterhin hochaktuellem Bezug. Der Film wurde 2018 auf der Berlinale gezeigt. Kulturhaus-Kino im JoLa, Am Johannisland 2, 21147 Hamburg. Freitag, 20. August um 20 Uhr. Eintritt frei, Spenden willkommen. Um Anmeldung unter 040 796 72 22 oder info@kulturhaus-suederelbe.de wird gebeten.

Zeige mehr
AnzeigeGroße Auswahl an leckeren Speisen Griechische Spezialitäten mit Liebe zubereitet

Ihre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Andreas Scharnberg

Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen sind oft Texte von Unternehmen, Institutionen und Parteien. Es handelt sich dabei nicht um eine neutrale Berichterstattung im üblichen journalistischem Sinne. Oft werden Pressemitteilungen aus der Sicht des Verfassers formuliert. Die Redaktion von Aktuelles aus Süderelbe prüft diese eingesandten Manuskripte lediglich auf nicht belegbare Behauptungen und rechtliche Aspekte nach bestem Gewissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"