Wilhelmsburg

Zeugenaufruf nach mutmaßlichem Sexualdelikt in Wilhelmsburg

Wilhelmsburg. Zu einem mutmaßlichen Sexualdelikt zum Nachteil einer 36-jährigen Frau Mitte Juli in Wilhelmsburg bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte sich die Frau am Abend des 17. Juli (Samstag) auf dem Stübenplatz aufgehalten und dort zwei Männer kennengelernt. An den späteren Verlauf der Nacht hat die Frau keine Erinnerungen. Es wird im Rahmen von Ermittlungen geprüft, ob es zu einem Sexualdelikt gekommen sein könnte. Die Ermittler der Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) suchen in diesem Zusammenhang nach einem Mann, der als Zeuge infrage kommt. Er soll am Morgen des 18. Juli an einer Bushaltestelle in Wilhelmsburg auf die Frau aufmerksam geworden sein und sie zunächst mit zu sich nach Hause genommen haben. Dort hat die Frau einige Zeit geschlafen und die Wohnung später wieder verlassen. Der gesuchte Zeuge wird gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Anzeige Netzwerk Norddeutschland
Zeige mehr
AnzeigeIhre Zahlen klar im Blick Vergessen Sie den Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"